Kindertotenlieder

Wurde Ja auch Zeit! Wir haben nach einer Phase der musikalischen und personellen Veränderungen endlich den Finger gezogen,
um mit Kindertotenlieder allen Zweiflern zu beweisen, dass nach wie vor mit Uns zu rechnen ist.

Jaaaaaahaaa.. Die Seite war jetzt doch etwas länger sehr stiefmütterlich behandelt worden. Wir habe auch das Letzte Jahr Konzerte gespielt und auch in diesem sind wir aktiv gewesen und werde es weiterhin sein. Für die die es noch nicht mitbekommen haben: Unser langjähriger Bassist Rico ist zum Jahresende ausgeschieden und kümmert sich jetzt etwas mehr um seine Familie. Wir wünschen ihm dabei viel Glück und alles erdenklich Gute. Wir sind nicht im Streit auseinander. Wir haben nur eingesehen , das es eben jeder in einer anderen Richtung sieht, das zukünftige Leben und Arbeiten.. :-) OK erfreulicherweise haben wir schnell Ersatz gefunden. Wir werden ihn demnächst Hier vorstellen. Im Moment überwiegt aber die fieberhafte Arbeit an der Vervollständigung unseres neuen Albums. Es wird den freundlichen Titel Panzerherz tragen. Wenn der Mix abgeschlossen ist, geht es erst einmal auf Labelsuche, da die Songs doch einfach zu gut sind um sie im Eigenvertrieb an zu Wenige Leute zu bringen :-) Bis dahin bleiben wir aber weiter am werkeln und versuchen immer wieder am Rad zu drehen.. bis dahinDie letzten Jahre wurden neben ein, zwei Sängerwechseln mit dem Schreiben von neuen Songs verbracht.
Die Idee Songs auf Deutsch zu machen, stand schon länger im Raum, konnte aber erst jetzt umgesetzt werden.
Der Entschluss Gedichte aus dem Zyklus „Kindertotenlieder“ von Friedrich Rückert zu vertonen stellte eine Herausforderung dar,
die uns zu neuen musikalischen Ideen trieb, die wir vorher so nicht geahnt hatten.

Wer wirklich an dem Thema interessiert ist und für das Fachliche diese beiden Links:

Wikipedia Kindertotenlieder
Wikipedia Friedrich Rückert




Fast 200 Jahre alte Gedichte stellen auch sprachlich eine völlig andere Welt dar, als die, wie wir sie heute kennen.
Durch die neuen Lieder geht man auf eine Reise in eine Zeit, in der schon, heute „kleine“ Krankheiten, zur existentiellen Bedrohung wurden.
Der Tod war ein viel stärkerer Bestandteil des Alltäglichen, als wir es heute kennen. Wir wollten das aber ohne den ganzen Mittelalterkram umsetzen,
den man sonst so hört wenn sich Bands berufen fühlen alte Texte neu zu vertonen.
Es ging uns aber auch darum unsere eigenen Gedanken Ausdruck zu verleihen daher sind drei eigene Texte vertreten.

Hier könnt ihr euch selber ein Bild davon machen. Es soll uns niemand vorwerfen er müsse die Katze im Sack kaufen!







Leider mussten wir dann während der Fertigstellung der CD auch noch die Insolvenz unseres Labels hinnehmen, was uns auch wieder Zeit kostete.


Bellgrave sind:
Alex Sölch              Gitarre
Lars Thomas           Schlagwerk
Rico Grossmann      Bass
Ulf Oestermann       Gitarre & Gesang

Vita:
1993               Gründung
1995 – 2000   drei Demos deren Namen und Daten vergessen sind
2000               CD Hard Blues 1
2004               CD My Soul Is Ms Gun
2008               CD Evil Mood
2013               CD Kindertotenlieder

gespielt u. a. mit: Bolt Thrower, Entombed, Sentenced, Pro-Pain

Wir freuen uns immer über Fotos die irgendwer, irgendwann, irgendwo gemacht hat oder Geschichten die Ihr mit Uns erlebt habt.

Solltet ihr uns schreiben wollen dann bitte an:

Bellgrave c/o Ulf Oestermann
Charlottenbruger Straße 89
13086 Berlin

anrufen unter der 017396983517
schreibt an kontakt@bellgrave.de oder hier klicken: E-Mail


Copyright © by Ulf Oestermann - Impressum - Disclaimer